Reserve - Offizier - Gemeinschaft Oldenburg

Vorträge

[zurück zur Übersicht]
27. September 2007
Referent/in: OTL a.D. Dr. Hans Joachim Reeb, Wennigsen

„Die Macht von Wort und Bild in der Sicherheitspolitik

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde und Kameraden,

nach der Sommerpause im August laden wir hiermit zum neunten Vortrag dieses Jahres ein.

Soldaten der Oldenburgischen Luftlandebrigade 31 leisten z. Zt. unter Führung ihres Brigadekommandeurs, Brigadegeneral D. Warnecke, ihren gefährlichen und verantwortungsvollen Dienst in Afghanistan. Nach den furchtbaren Ereignissen der vergangenen Tage, der Ermordung dreier Polizeibeamter in Kabul wird der Sinn und die Bedeutung des Einsatzes deutscher Kräfte in den Krisenregionen der Welt, besonders aber in Afghanistan in den Medien und damit in der Öffentlichkeit immer kontroverser diskutiert oder gar in Frage gestellt. Zur Frage des Einflusses der Medien in Angelegenheiten der Sicherheitspolitik haben wir einen sehr kompetenten Referenten gewinnen können.

Es spricht                   

Oberstleutnant a.D. Dr. Hans - Joachim Reeb, Wennigsen

am                               Donnerstag, dem 27. September 2007, um 20:00 Uhr

im                                Offizierheim der Henning-von-Tresckow-Kaserne

Bümmersteder Tredde 34, 26133 Oldenburg

(Achtung: Vor der Wache rechts, von-Tresckow-Weg!

Bushaltestelle an der Kaserne - Linie 304; letzter Bus in die Stadt: 23:20 Uhr)

zum Thema         

„Die Macht von Wort und Bild in der Sicherheitspolitik"

Der Referent (Jg. 1955) war von 1975 - 2005 Soldat. Nach der Offizierausbildung in der Luftwaffe studierte er an der Hochschule der Bundeswehr in Hamburg Pädagogik. Anschließend war er in verschiedenen Funktionen u.a. als Jugendoffizier, Kompaniechef, Lehrstabs- u. Personalstabsoffizier und wissenschaftlicher Mitarbeiter-Stabsoffizier eingesetzt. Er hat sich in Lehr- und Forschungstätigkeiten am Zentrum Innere Führung, an der Akademie der Bundeswehr für Information und Kommunikation sowie zuletzt als Dozent an der Führungsakademie der Bundeswehr ausführlich mit grundsätzlichen Fragen zur Sicherheitspolitik und des Militärs sowie zur politischen Kommunikation und zur Konzeption Innere Führung befasst. Seine Überlegungen sind in zahlreiche Publikationen eingeflossen. Heute arbeitet er als freier Publizist, wissenschaftlicher Redakteur und ist u.a. Lehrbeauftragter an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg.

 

Damit wir den Veranstaltungssaal entsprechend vorbereiten können, melden Sie sich bitte auch diesmal möglichst an bis

Mittwoch, 26.09.07 unter Tel. 0441 / 38 23 42 (VdRBw).

Auch Ihre Angehörigen, Freunde und Bekannten sind uns wie immer herzlich willkommen. Ganz besonders freuen wir uns über interessierte junge Zuhörer und Gäste.


Mit freundlichen Grüßen

L e i b e l

(Vorsitzender)


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/myhfc.de/webseiten/myhfc.de/internetseite/cms/clients/rogol/html_tmp/libtpl/subparts/box/boxes_right.php on line 9