Reserve - Offizier - Gemeinschaft Oldenburg

Vorträge

[zurück zur Übersicht]
22. Februar 2007
Referent/in: Dr. Kinan Jäger, Bonn

„Der Vordere Orient - Pulverfass vor der Haustür der EU"

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde und Kameraden,

hiermit laden wir zum zweiten Vortrag d.J. ein, den wir zusammen mit dem Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) vorbereitet haben.

Der letzte spektakuläre Einsatzort der deutschen Marine war vor der Küste des Libanon, um durch Kontrolle des Schiffsverkehrs und Unterbinden von Waffenlieferungen an die Hisbollah von See her ein Wiederaufflammen der Feindseligkeiten mit Israel verhindern zu helfen.

Es ist dies eine Region, die seit den Zeiten des Alten Testaments immer wieder von Kriegen heimgesucht wird. Anlass waren und sind nicht nur religiöse Unterschiede. Auch allgemeine politische und materielle Gegensätze, ganz gleich, ob von Christen gegen Muslime, Juden gegen Araber, Araber gegeneinander oder von noch anderen Gruppierungen vorgebracht, boten Grund zu kriegerischer Auseinandersetzung.

Unsere beiden nächsten Vortrags-Veranstaltungen befassen sich hiermit.

Zunächst  spricht     Dr. Kinan Jaeger, Bonn

 

am                         Donnerstag, dem 22. Februar 2007, um 20:00 Uhr

im                         Offizierheim der Henning-von-Tresckow-Kaserne

Bümmersteder Tredde 34, 26133 Oldenburg                                                               

(Achtung: Vor der Wache rechts, von-Tresckow-Weg! Bushaltestelle an der Kaserne; letzter Bus in die Stadt: 23:20 Uhr)

zum Thema           

Der Vordere Orient - Pulverfass vor der Haustür der EU"

 

Unser Referent, Jg. 1966, geboren in Damaskus, hat Geographie, Politik und Islamwissenschaft in Bonn studiert. Längere Studienaufenthalte führten ihn u.a. nach Brisbane/Australien, Toronto/Kanada, Kapstadt/Südafrika. Seit 1995 ist er alswissenschaftlicher Mitarbeiter bzw. Dozent und Lehrbeauftragter an den Universitäten in  Berlin (FU) und Bonn tätig. Zum Thema hat er sich in zahlreichen Publikationengeäußert; besonders in seinem Buch „Quadratur des Dreiecks" über die deutsch-israelischen Beziehungen und die Palästinenser.

 

Damit wir den Veranstaltungssaal entsprechend vorbereiten können, melden Sie sich bitte auch diesmal bis

                            Mittwoch, 21.02. unter Tel. 0441 / 38 23 42 (VdRBw) an.

Auch Ihre Angehörigen, Freunde und Bekannten sind uns wie immer herzlich willkommen. Ganz besonders freuen wir uns über interessierte junge Zuhörer und Gäste.

Mit freundlichen Grüßen                                                                                           

                   

gez.

   L e i b e l          

 (Vorsitzender)


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/myhfc.de/webseiten/myhfc.de/internetseite/cms/clients/rogol/html_tmp/libtpl/subparts/box/boxes_right.php on line 9